Special Blaulicht SPECIAL

Kempten
15-jähriges Mädchen zurückgelassen

Eine zurückgelassene 15-jährige Urlauberin, beschäftigte am Montag Nachmittag Polizei und Feuerwehr mehrere Stunden. Am Abend verständigte ein 45-jähriger Urlauber die Polizei in Kempten, nachdem er seine Tochter nicht mehr finden konnte. Die Familie aus dem Raum Zittau macht Urlaub im Allgäu und wollte einen Klettergarten am Grüntensee besuchen. Nachdem dieser geschlossen hatte, kam es zum Streit zwischen den Eltern und der 15-jährigen, worauf diese das Auto verließ und nicht mehr einsteigen wollte.

Als erzieherische Maßnahme ließen die Eltern das Mädchen am Parkplatz zurück und fuhren davon. Als sie nach mehr als 3 Stunden wieder zum Parkplatz kamen, war das Mädchen nicht mehr da und auch nach weiteren Stunden nicht mehr aufzufinden. Der Vater wandte sich an Anwohner, welche Polizei und Feuerwehr verständigten.

Daraufhin machte sich neben der Polizei auch die Haslacher Feuerwehr auf die Suche nach dem Mädchen. Doch auch diese Suche blieb erfolglos. Gegen 20.30 Uhr meldete sich das Mädchen telefonisch beim Vater. Es hatte sich pflichtbewusst auf den Weg zum 50 km entfernten Ferienort im nördlichen Ostallgäu gemacht und kam auf halbem Weg nicht mehr weiter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen