Leichtverletzt
12.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall in Kempten

Die Verunfallte klagte über Schmerzen im Hals-Nacken-Bereich (Polizei Symbolbild).
  • Die Verunfallte klagte über Schmerzen im Hals-Nacken-Bereich (Polizei Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Montagmittag gegen 11:45 Uhr hat sich in Kempten ein Auffahrunfall ereignet, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Die Verunfallte meldete sich erst nachträglich bei der Polizei, als sie Schmerzen im Hals-Nacken-Bereich bekam. 

Laut Angaben der Mitteilerin fuhr sie auf der Heiligkreuzer Straße in Richtung Heiligkreuz. Auf Höhe des "Edeka" bremste sie, weil Fußgänger dort die Straße überquerten. Eine Autofahrerin hinter ihr fuhr umgebremst in sie hinein. An beiden Autos entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.  Zeugen sollen sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen