Zweiter Bürgermeister Walter Moller gestorben

Pfronten Die Gemeinde Pfronten hat ein kommunalpolitisches Urgestein verloren: Zweiter Bürgermeister Walter Moller, der das Amt seit drei Jahrzehnte inne hatte und seit 1972 im Gemeinderat saß, starb im Alter von 65 Jahren am Freitagabend überraschend an Herzversagen.

'Für jeden ist das wie ein Schock', heißt es in Pfronten. Der passionierte Bergsteiger, Skifahrer und Jäger war nicht nur in der Kommunalpolitik aktiv, sondern engagierte sich auch im Vereinsleben seit Jahrzehnten: So gehörte er zu den Gründungsmitglieder der Sektion Pfronten des Alpenvereins und war in der Bergwacht. Walter Moller hinterlässt Ehefrau Christa, zwei Töchter sowie zwei Enkel. (az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen