Geldinstitut
Zwei sportliche Bereichsleiter bei der Lindenberger Volksbank

Veränderung in der Führungsmannschaft der Lindenberger Volksbank: Peter Hiss ist neuer Bereichsleiter für das Privatkundengeschäft. Der 35-Jährige tritt die Nachfolge von Georg Straub an. Der Opfenbacher, Prokurist der Volksbank, ist künftig für das Firmenkundengeschäft verantwortlich. Beide sind Eigengewächse des genossenschaftlichen Instituts. "Wir haben das Motto aktiv für die Region, da ist es wichtig, auch Leute aus der Region in der Führungsmannschaft zu haben", sagt Vorstand Bernd Müller. Georg Straub ist für die Kunden der Volksbank kein Unbekannter.

Der 36-jährige Opfenbacher war bisher als Bereichsleiter für das Privatkundengeschäft zuständig. Aufgewachsen in einer 'gut funktionierenden Landwirtschaft', hat er 1992 seine Ausbildung bei dem genossenschaftlichen Institut begonnen.

Nach Zivildienst und Fachabitur studierte Straub Betriebswirtschaft in Kempten mit den Schwerpunkten 'Wertpapier- und Investitionsmanagement' sowie 'Unternehmensentwicklung und -beratung'. Ehe er 2002 von der Volksbank zurückgeholt wurde, sammelte der verheiratete Vater zweier Töchter Auslandserfahrungen in den USA und er arbeitete als Makler bei der Börse in Stuttgart.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit hat sich Georg Straub stetig fortgebildet: Er hängte einen Masters-Studiengang an und erwarb die Bankleiter-Qualifikation. Die Volksbank hat er sich nach seinen beruflichen Abstechern bewusst wieder ausgesucht.

'Du bist hier keine Nummer in einem großen Konzern', sagt der 36-Jährige. Als die Stelle des Bereichsleiters im Firmenkundengeschäft frei wurde (Adolf Zobel wechselte auf eigenen Wunsch in seine Heimat bei Füssen), lag für ihn eine Bewerbung nahe. 'Als einzige allein stehende Bank vor Ort können wir alle Entscheidungen mit dem Geschäftskunden direkt vor Ort treffen', nennt er einen Vorteil der Regionalität.

Bekannt ist Georg Straub im übrigen nicht nur als Banker sondern auch als Sänger (Notencocktail Opfenbach) und Fußballer: Für den FC Lindenberg war er, für den TSV Opfenbach ist er noch aktiv.

Neuer Bereichsleiter für das Privatkundengeschäft ist Peter Hiss. Der 35-jährige ist in Lindenberg aufgewachsen, wohnt derzeit in Ruhlands (Opfenbach), wird aber im nächsten Jahr wieder nach Lindenberg zurückziehen. Seit der Kindheit ist er mit der Volksbank verbunden: Damals kam ein Mitarbeiter des Instituts in die Grundschule, um die Sparbüchsen der Buben und Mädchen zu leeren. Seine ersten Schritte im Berufsleben unternahm der Lindenberger bei der Volksbank: Während seiner Zeit an der Fachoberschule hat er Praktika in der Bank gemacht. 'Logische Folge' nach dem Abitur war eine Lehre dort.

Der Ausbildung folgte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Ingolstadt und Kempten. Während der Semesterferien hat er in der Volksbank gearbeitet. 'Ich habe mich immer wohl gefühlt in der Bank, bei der Arbeit mit Menschen und Zahlen', erklärt der 35-Jährige seine Berufswahl. Seit 2005 ist Hiss als Vermögensberater der Volksbank in Scheidegg beschäftigt.

Mit Georg Straub bildet er ein sportliches Bereichsleiter-Duo: Der 'leidenschaftliche Tennisspieler' Peter Hiss ist seit zehn Jahren Mitglied im Vorstand des Tennisclub Lindenberg, dort Geschäftsführer und Kassier.

Und: Tennis ist nicht die einzige sportliche Leidenschaft des Bankers: Er geht gern mit seiner Frau Mountainbiken und im Winter Langlaufen, zudem schätzt er als 'Naturmensch' Wanderungen in der Region.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen