Wirtschaft im Allgäu
Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Familienbetrieb
Zwei Frauen führen das Busunternehmen von Volker Putz in Börwang nach seinem tragischen Tod weiter

Der Entschluss fiel spontan. Er fiel in der Nacht, als der Bruder von Kathrin Putz, der über Börwang hinaus bekannte Volker Putz, auf tragische Weise ums Leben kam. Da beschloss die zehn Jahre jüngere Schwester, das Erbe ihres großen Bruders (48 Jahre alt) weiter zu führen. <%IMG id='1610918'%>

Das Erbe ist das Bus- und Transportunternehmen Putz in Börwang. Mit der langjährigen Mitarbeiterin der Firma, Andrea Maniscalco, hat die 38-Jährige das Steuer übernommen. Sie hat ihren Beruf aufgegeben und leitet jetzt in der neu gegründeten Putz GmbH das Unternehmen in Börwang.

Sie führen das Erbe von Volker Putz weiter und haben sein Bus- und Transportunternehmen in Börwang übernommen: Kathrin Putz (links), die Schwester des beliebten Busunternehmers, und Andrea Maniscalco, eine langjährige Angestellte im Unternehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen