Allgäu
Zwei Drogentote in sechs Tagen

Zwei junge Männer sind im Allgäu in den vergangenen Tagen an einer Überdosis Drogen gestorben. Laut Polizei wurden sowohl ein 25-jährige Oberallgäuer als auch ein 30-jähriger Kaufbeurer, der zu Besuch in Kempten war, von Bekannten tot in der Wohnung entdeckt. Den Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten nach gibt es keine Zusammenhänge zwischen den beiden Todesfällen, aber eine Parallele: Beide waren in der Vergangenheit schon im Zusammenhang mit Drogen aufgefallen. Toxikologische Gutachten sollen jetzt noch Gewissheit über die genauen Ursachen der tödlichen Vergiftungsfälle liefern. Bei einem Bekannten des in Kempten aufgefundenen Mannes wurden noch zwölf Gramm Heroin von vermutlich hoher Qualität sichergestellt.

Im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West liegt damit die Anzahl der Drogentoten bisher bei acht Personen. Im Vorjahr waren zur gleichen Zeit 16 Drogentote zu beklagen. «Diese Schwankungen sind aber normal», erklärt Polizeisprecher Christian Owsinski. Meistens handle es sich um Personen, die seit Jahren Drogen konsumieren. Das Allgäu zeige sich als Region im Bundesvergleich jedoch als «nicht extrem auffällig», erklärt Owsinki. Zur Statistik gehören auch Tote aus Neu-Ulm und Günzburg.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen