Marktoberdorf
Zuversichtlich ins Jahr 2009

Sich auf die eigenen (Unternehmens-) Stärken besinnen, anstehende Aufgaben gut und schnell erledigen, das regionale Selbstbewusstsein stärken: Diese und andere Appelle waren am Sonntagabend beim Neujahrsempfang des Informationskreises der Wirtschaft in Marktoberdorf zu hören. Informationskreis-Sprecher Peter J. Paffen (Geschäftsführer AGCO/Fendt) ermunterte in der Bayerischen Musikakademie die Wirtschaftsvertreter, sich durch die aktuellen «Wirren» in der Wirtschaft nicht vom Kurs abbringen zu lassen, sondern vielmehr auf eine solide Unternehmensführung zu setzen. Die Krise beinhalte auch Chancen, sagte Paffen. So führe ein «gewisser Reinigungsprozess» zurück zu normalem unternehmerischem Handeln. Wichtig sei, das zu tun, «von dem Sie etwas verstehen», spielte Paffen auf obskure Bankgeschäfte in jüngerer Zeit an.

Auch der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut und Marktoberdorfs Bürgermeister Werner Himmer sehen gute Perspektiven für die regionale Wirtschaft. Anlass für diese optimistische Sichtweise sind für sie unter anderem die jüngst beschlossenen vielen Millionen Euro schweren Investitionen bei Nestlé in Biessenhofen und AGCO/Fendt in Marktoberdorf.

Zu diesen motivierenden Worten passte der Vortrag von Konrad Stadler von der Münchner Berattung für Unternehmenskultur Stadler/Heinle/Schott. Er zeigte Wege zu mehr Balance in Arbeit und Leben auf.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019