Mozart-Oper
Zuschauer-Rekord: 204.000 bei der Zauberflöte auf den Bregenzer Festspielen

Mozarts Zauberflöte in der Inszenierung von David Pountney ist die bestbesuchte Oper der Bregenzer Festspiele seit Gründung im Jahr 1946. Sofern die letzten drei Aufführungen noch ohne Regenabsage über die Bühne gehen, werden sie diesen Sommer 204.000 Menschen auf dem See erlebt haben. <%IMG id='1144569' title='Zauberflöte'%>

Alle 29 Zauberflötenabende waren ausverkauft. Insgesamt zählte das Festival 260.000 Gäste - und das bei sehr viel Zeitgenössischem im facettenreichen Programm. Die Auslastung betrug hier 94 Prozent. Vor allem darauf ist Intendant David Pountney am Ende seiner letzten Saison in Bregenz stolz.

Während er den Erfolg der Zauberflöte nicht allein sich selbst auf die Fahnen schreibt - 'das ist das Verdienst Mozarts' (Pountney) - wertet er die große Akzeptanz von Uraufführungen und Experimentellem als Ergebnis 'einer konstanten Kulturpolitik der vergangenen elf Jahre'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen