"Upcycling": Fasskunst zum Anfassen
"Zusammen Handeln" in Kemptens Innenstadt: Bunte Fässer für Nachhaltigkeit

Upcycling Fasskunst im Rahmen der Kampagne "Zusammen Handeln" zur Belebung der nördlichen Kemptener Innenstadt
17Bilder
  • Upcycling Fasskunst im Rahmen der Kampagne "Zusammen Handeln" zur Belebung der nördlichen Kemptener Innenstadt
  • Foto: Kathrin Sommer
  • hochgeladen von Holger Mock

Es wurde wieder bunt rund um das Mühlbachquartier und dem Hildegardplatz in Kempten. Nach dem erfolgreichen und farbenfrohen Aktionstag im Sommer, hat das City-Management Kempten jetzt im Rahmen der Kampagne "Zusammen Handeln" ein weiteres Event zur Belebung der nördlichen Innenstadt veranstaltet.

13 Unternehmen sind dabei

"Die Nördliche Innenstadt ist durch einen bunten Mix an inhabergeführten Geschäften und Gastronomien geprägt. Das muss bei den Besucherinnen und Besuchern noch stärker in die Wahrnehmung gebracht werden, um das Quartier nachhaltig zu positionieren", erklärt Dietmar Wolz, Vorstandsvorsitzender des City-Managements. Mittlerweile nehmen 13 gastronomische Betriebe und inhabergeführte Geschäfte an der Kampagne teil.

Ein wichtiger Bestandteil des Events war diesmal die Präsentation von Upcycling Fasskunst. Mit dem Begriff ist die künstlerische Wiederaufarbeitung alter Ölfässer gemeint, die auf jeden mitmachenden Betrieb individuell zugeschnitten wurde. Dazu hat das City-Management im Vorfeld mit BS fassfactory zusammengearbeitet.

Spektakuläre Kunst!

Niklas Ringeisen hat die Ergebnisse gesehen und ist begeistert: "Das ist nachhaltige und spektakuläre Kunst, die gleichzeitig den Mitmachern die Möglichkeit gibt, auf kreative Weise ihre jeweilige Individualität zu präsentieren".

Jedes der 13 Teilnehmer-Unternehmen erhielt einen eigenen Themensessel:

  • Staehlin: das Tafelfass, mit Kreide bemalbar und hauseigenen Holzbalken als Sitzfläche
  • Milk and Sugar: das Pastafass mit Weinglashalter
  • Amica: das Parfümfass mit Ballonflacon als Kissen
  • Reischmann: das Natural Living Fass mit Binsen umrandet
  • Buchhandlung didactus: das Märchenfass mit integriertem Buchregal
  • daToni: das Caféfass mit Beistelltisch
  • dieRaumbeleuchter: das beleuchtete Fass mit Chefgesicht
  • Residenz Café: das Tortenfass mit versiegelter Tortenspitze
  • Blumen Hiedl: das Blumenfass mit getrockneten Rosenblättern
  • Betten Bockhart: das Schlaffass mit Daunenkern und Baldachin
  • Bergsport Maxi: das Kletterfass mit integriertem Rucksack und Steigeisen
  • Bäckerei Wipper: das Brezenfass mit Brotkorb und Kaffeehalter
  • Knopfloch: das Handarbeitsfass mit Strickkkorb und integrierten Stricknadeln

Neben der Upcyling Fasskunst gab es Live-Musik am Mühlrad, in der Klostersteige, in der Gerberstraße und am Zumsteinhaus. Darüber hinaus präsentierte sich die Stadt Kempten in Zusammenarbeit mit der Hochschule Kempten In der Brandstatt 10 mit einem Tag der offenen Tür. Dort, wo lange Jahre ein Leerstand war, wird nun ein sogenanntes Digitales Labor entstehen. Damit soll eine Begegnungsstätte für Bürgerinnen und Bürger in der Stadt geschaffen werden, in der Themen der Digitalisierung erlebbar gemacht werden sollen. Bürgerinnen und Bürger können beispielsweise urbane Situationen virtuell verändern und werden so in die Entwicklung ihrer Umgebung eingebunden.

Innenstadt stärker beleben

Die durch das Förderprogramm "aktive Stadt- und Ortsteilzentren – Leben findet Innenstadt" initiierte Kampagne "Zusammen Handeln" wurde im vergangenen Jahr vom City-Management ins Leben gerufen, um die frequenzschwachen Bereiche rund um das Mühlbachquartier und dem Hildegardplatz stärker zu beleben. Das beim City-Management verankerte Quartiersmanagement sieht vor, mithilfe von Markenbildung, regelmäßigen Veranstaltungen und der Einbeziehung der ansässigen Einzelhändler und Gastronomen die Aufmerksamkeit für die Vielfalt der Nördlichen Innenstadt zu steigern. Auch im Jahr 2022 ist eine Fortsetzung im Rahmen der Kampagne geplant.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen