Esvk-nachgefragt
«Zuerst muss Einsatz stehen»

Nachgefragt bei Christof Aßner, Kapitän des ESV Kaufbeuren Noch vor zwei Wochen herrschte eitel Sonnenschein beim Eishockey-Zweitligisten ESV Kaufbeuren. Vier Niederlagen später scheint der tolle Saisonstart vergessen und der Absturz droht. Wir haben mit Kapitän Christof Aßner über die aktuelle Lage nach den beiden 1:2-Niederlagen am Wochenende gesprochen.

Gibt es nach den vergangenen Pleiten überhaupt noch etwas Positives zu berichten?

Christof Aßner: Das Gute ist, dass wir in Freiburg eine Reaktion auf den Ausrutscher gegen Landshut gezeigt haben. Kämpferisch war das wieder viel besser.

Punkte gab es aber trotzdem nicht

Aßner: Uns fehlte auch das Glück, das wir in den ersten Spielen hatten. Jetzt müssen wir halt weiter hart arbeiten und uns dieses Glück wieder erkämpfen und verdienen.

Wie ist so eine Vorstellung wie gegen Landshut erklärbar?

Aßner: Vielleicht wollten wir zu viel und diese Übermotivation ist nach hinten losgegangen. Aber so etwas sollte uns gerade auch vor so einer Kulisse nicht mehr passieren.

Zudem scheint die Leichtigkeit schlagartig verschwunden zu sein?

Aßner: Wir tun uns gerade gegen Mannschaften, die stark in der Defensive stehen schwer. Da müssen wir lernen, solche Spiele über den Kampf zu gewinnen. Das geht spielerisch schon auch gelegentlich wie gegen Ravensburg, aber zuerst steht immer der Einsatz.

Wo gehört der ESVK denn nun hin. In die obere Tabellenhälfte oder wird es doch Abstiegskampf geben?

Aßner: Schwenningen ist die Übermannschaft der Liga, dann kommt Ravensburg. Dahinter wird es bis zum Schluss ganz eng bleiben. Für uns ist wichtig, stabil zu spielen und kontinuierlich Punkte zu sammeln.

Am besten gleich am kommenden Wochenende

Aßner: Wir müssen uns wieder auf unsere Stärken besinnen und die Chancenverwertung verbessern. Dann werden wir auch wieder gewinnen. (ch)

» siehe Allgäu Sport

 

Christof Aßner (22) ist Verteidiger und seit Beginn dieser Saison Kapitän des Eishockey-Zweitligisten ESV Kaufbeuren.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019