Leutkirch
Zivilcouragepreis mit blutigem Nachspiel

Das Leutkircher Jugendhaus hat am Samstag zum zweiten Mal einen Preis für Zivilcourage vergeben. Aus knapp dreißig Bewerbungen wurden die Preisträger ermittelt. Den mit 500 Euro dotierten ersten Preis erhielt der 22-jährige Ludwig Seeberger. Er hat sein Leben riskiert, als er zwei Menschen aus einer Güllegrube zog. Nach der Verleihung des Zivilcouragepreises ging es jedoch blutig weiter. Wie bereits im Vorjahr kam es zu Ausschreitungen, dieses Jahr wurde dabei eine Polizeibeamtin verletzt. Bei der Party nach der Verleihung des Zivilcouragepreises in der Leutkircher Festhalle kam es zu einer Schlägerei bei der mehrere Personen beteiligt waren.

Als die Polizei eingriff gingen die Schläger auch auf die Beamten los. Ein 19-jähriger Mann türkischer Abstammung schlug dabei einer Polizeibeamtin mit der Faust gegen den Kopf. Zudem demolierte er einen Streifenwagen. Der Mann durfte die restliche Nacht in der Arrestzelle verbringen. Gegen ihn wird jetzt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019