Weiler
Ziel: «Weniger als acht Gegentore»

Morgen ist es soweit: Alexander Dreier, Kapitän des Fußball-Landesligisten FV Rot-Weiß Weiler, tritt mit einer Schwabenauswahl im Eröffnungsspiel der Impuls-Arena gegen Zweitligist FC Augsburg an. Der 27-Jährige wurde von den Lesern aus dem West- und Oberallgäu für dieses besondere Ereignis ausgewählt. «Ich will mich gut verkaufen», sagt der Linksfuß, der bereits eine Trainingseinheit mit der 22-köpfigen Auswahl absolviert hat.

Wie läuft die Vorbereitung mit Ihrem Klub FV Rot-Weiß Weiler? Sind Sie fit für das Spiel in Augsburg?

Alexander Dreier: Wir haben jetzt die ersten zwei harten Wochen hinter uns. Kondition und Kraft standen im Vordergrund. Jetzt vor dem Spiel am Sonntag in Augsburg steht noch ein Trainingslager mit fünf Trainingseinheiten auf dem Programm, in dem ich noch mal viel Kraft tanken kann, um somit dann in Augsburg alles geben zu können.

In die Impuls-Arena passen 30000 Zuschauer. Haben Sie schon einmal in so einem großen Stadion gespielt?

Dreier: In der A-Jugend beim FC Augsburg habe ich öfters in großen Stadien dieser Kategorie spielen dürfen - allerdings vor 300 Zuschauern und nicht vor 30000.

Mit welchen Erwartungen gehen Sie in dieses Spiel? Hat die Schwabenauswahl eine realistische Chance?

Dreier: Ich will mich gut verkaufen und werde alles geben, um den Unterschied zu den Profis möglichst gering zu halten, auch wenn es sehr sehr schwer werden wird. Sollten wir unter acht Gegentoren bleiben, dann wäre das ein realistisches Ziel mit dem ich leben könnte.

Wissen Sie schon, auf welcher Position und wie lange Sie zum Einsatz kommen werden?

Dreier: Geplant ist für mich die Position in der Viererkette. Wo genau, das wird dann am Sonntag vor dem Spiel entschieden. Jeder Spieler wird 45 Minuten zum Einsatz kommen.

Kennen Sie Ihre Mitspieler aus der Schwabenauswahl bereits?

Dreier: Ja. Der ein oder andere Spieler ist mir noch von früheren Zeiten aus den bayerischen Ligen bekannt.

Sie haben in der A-Jugend selbst beim FC Augsburg gespielt. Welche Erinnerungen haben Sie an diese Zeit?

Dreier: Es waren zwei sehr schöne Jahre in Augsburg mit vielen tollen Erinnerungen und Erfolgen. Ich schaue gerne auf diese Zeit zurück.

Werden Freunde oder Verwandte im Stadion dabei sein und Ihnen die Daumen drücken?

Dreier: Ich werde auf jeden Fall von Freunden und Familie begleitet, die natürlich bei meinem sportlichen Höhepunkt dabei sein wollen und mir ganz fest die Daumen drücken werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen