Kaufbeuren
Ziel ist der Dialog der Kulturen

3Bilder

Unter dem Motto «Vielfalt ist unsere Zukunft» startet am kommenden Samstag zum siebten Mal in Kaufbeuren das «Festival der Vielfalt», eine interkulturelle Veranstaltungsreihe der städtischen Koordinierungsstelle Kaufbeuren-aktiv. «Nach sechs Festivaljahren können wir mit ein wenig Stolz feststellen, dass sich das Miteinander der zahlreichen Religionen und Kulturen in Kaufbeuren auch dank des Festivals deutlich verbessert hat», resümiert Diakon Wolfgang Stock, der mit dem evangelischen Seelsorgezentrum wieder die Organisation übernommen hat.

So würden laut Stock Kontakte und Meinungsaustausche - wie zum Beispiel zwischen Muslimen und Katholiken - deutlich entspannter und intensiver gepflegt als noch vor einigen Jahren. «Unser Ansatz war damals, über Integration nicht nur zu reden, sondern aktiv zu handeln und interkulturelle Brücken zu bauen, die begehbar sind und überschritten werden können», erläutert Alfred Riermeier, Abteilungsleiter im Kaufbeurer Rathaus und Leiter der Geschäftsstelle für Integration der Wertachstadt. Dabei hätten die Mittel, die dem Koordinierungszentrum durch das Bundesprogramm «Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie» oder den Kaufbeurer Integrationsbeirat zur Verfügung gestanden hätten, die Umsetzung dieser Ziele unterstützt und zum Teil erst möglich gemacht.

«16 Veranstaltungen stehen beim diesjährigen Festival der Vielfalt auf dem Programm und bieten den Besuchern wieder einen spannenden Mix aus Großveranstaltungen, Vorträgen, Tanz- und sportlichen Aktivitäten, Theateraufführungen oder auch Gesprächskreisen», so Caroline Moser, Bildungskoordinatorin der Stadt Kaufbeuren.

Das Festival beginnt am Samstag mit einer Lesung für Kinder im Sywollenturm und endet am Sonntag, 24. Oktober, traditionell mit einem ökumenischen Gospelgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche. «Ich bin sehr froh, dass wir mit Christoph Haese, bekannt aus der RTL-Sendung Das Supertalent, in diesem Jahr eine bundesweit bekannte Person als Schirmherrn gewinnen konnten», betont Diakon Stock. Neben der Rolle des Schirmherren werde er beim Fest der Nationen am kommenden Sonntag sein Können auf der Bühne des Stadtsaales zeigen. (az)

Das komplette Programm des Festivals ist dem Internetauftritt des Koordinierungszentrums beim Menüpunkt Veranstaltungen zu entnehmen unter

www.kaufbeuren-aktiv.de

 

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen