Medizin
Zentrale Notdienst-Praxis in Memmingen geplant

Wer nachts oder am Wochenende einen Arzt braucht, ruft bislang unter der Telefonnummer 116 117 beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst an und fragt nach, in welche Praxis er gehen muss. Ab kommendem Jahr soll das anders werden.

Die Ärzteschaft in Memmingen und Umgebung plant, eine hausärztliche Notdienstpraxis im Klinikum einzurichten. Am Mittwochabend findet die Gründungsversammlung für den Verein statt, der die Praxis betreiben wird.

Der wichtigste Grund für die Änderung: 'Wir wollen einen Ausgleich in der Dienstbelastung unter den Ärzten in der Stadt und auf dem Land erreichen', erläutert Dr. Helga Sutter, Allgemeinärztin und Obfrau der Bereitschaftsdienst-Gruppe Memmingen. Denn während sich in Memmingen derzeit 57 Ärzte die Dienste aufteilen würden, seien es in Bad Grönenbach nur acht Mediziner.

Mehr zur Planung der Notdienstpraxis in Memmingen finden Sie in der Memminger Zeitung vom 25.03.2014 (Seite 25).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen