Unterallgäu
Zeiten für Probealarme ändern sich

Ab Dienstag, 8. November, übernimmt die Integrierte Leitstelle Donau-Iller die Alarmierung der Feuerwehren. Dadurch ändern sich, wie Kreisbrandrat Franz Gaum mitteilt, für die Feuerwehren des Landkreises Unterallgäu auch die Zeiten der Probealarmierung. Für die 'Stille Alarmierung' (über tragbare Meldeempfänger) findet die wöchentliche Probealarmierung ab diesem Zeitpunkt jeden Samstag um 13 Uhr statt. Die monatliche Sirenen-Probealarmierung an jedem zweiten Samstag bleibt laut Gaum zeitlich unverändert: ab 11 Uhr findet sie im östlichen Landkreis Unterallgäu statt, ab 11.30 Uhr im westlichen Landkreis.

Eine Änderung ergibt sich hinsichtlich der Reihenfolge: Ab 12. November werden die Feuerwehrsirenen nach Gemeinden strukturiert ausgelöst, daher kommt es laut dem Kreisbrandrat im einen oder anderen Fall zu zeitlichen Verschiebungen.

Weitere Informationen finden die Feuerwehren im Internet unter www.kfv-info.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen