Veranstaltungen im Reformationsjahr
Zeichen der Verbundenheit

Bei der 'Nacht der Kirchen' am Freitag, 19. Mai, gibt es an über 50 Veranstaltungsorten im Allgäu Konzerte, Lesungen, Tanz, Theater, Meditation und andere besondere Aktionen.
Organisiert wird das Programm von den christlichen Kirchengemeinden in zwölf Orten.

Besucher dürfen mit verschiedenen Höhepunkten rechnen. In Kempten beispielsweise soll eine Menschenkette die Verbundenheit der Gläubigen aller Konfessionen zum Ausdruck bringen. In Lindenberg gibt es einen Poetry Slam.

In Memmingen erwartet die Besucher ein musikalisches Programm für 'Ohren und Seele'. Unter anderem auch ein Gospelchor auf dem Frauenkirchplatz. In Kaufbeuren gibt es ein fiktives Gespräch zwischen Papst Franziskus und Martin Luther 'zu Fragen unserer Zeit'.

'Viele Veranstaltungen haben in diesem Jahr mit der Reformation und Martin Luther zu tun. Daher ist ein wiederkehrendes Motiv das Verbindende und das Neugestalten. Ein gemeinsames Element ist aber auch die Musik', erklärt Organisatorin Jutta Martin. Deshalb gebe es viele Konzerte. Die Kirchennacht findet bereits zum sechsten Mal statt und fällt 2017 ins Jubiläumsjahr '500 Jahre Reformation'.

Der Grundgedanke der ersten Kirchennacht 2005 ist es gewesen, die Kirchen für alle zu öffnen – auch für Menschen, die sonst gar nicht oder selten in die Kirche gehen. Seitdem findet die Veranstaltung meist im Zwei-Jahresrhythmus statt.

Das Veranstaltungsprogramm mit vielen weiteren Aktionen findet sich im Internet unter www.allgaeu-evangelisch.de/programm

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen