Großbaustelle
Zehn Bagger reißen Autobahnbrücke in Kempten ab

Stück für Stück arbeiten sich die Bagger mit Meißel, Pulverisierern und Scheren von links und rechts durch die Brücke.
9Bilder
  • Stück für Stück arbeiten sich die Bagger mit Meißel, Pulverisierern und Scheren von links und rechts durch die Brücke.
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Zehn Bagger reißen die Zeppelinbrücke ein, die im Kemptener Gewerbegebiet Ursulasried über die A 7 führt. Stück für Stück arbeiten sie sich von links und rechts durch 950 Tonnen Beton, Stahl und Eisen. Staubig und laut ist es auf der Baustelle, aber das stört die zahlreichen Schaulustigen nicht, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag an den Zäunen stehen und das Spektakel beobachten. 14 Stunden dauert es, bis alles vorbei ist.

Am Samstag um 18 Uhr beginnen die Arbeiten. Die Autobahn wird zwischen den Anschlussstellen Dietmannsried (Oberallgäu) und Kempten-Leubas komplett gesperrt. Dann werden auf 900 Quadratmetern sogenannte Baggermatratzen ausgelegt. Sie sollen dafür sorgen, dass die Fahrbahn nicht beschädigt wird, erklärt Sebastian Kunkel, Bauleiter der Autobahndirektion Südbayern. Schließlich rollen die riesigen Fahrzeuge an und machen sich an die Arbeit. Wo sonst Baggerschaufeln montiert werden, sind heute andere Aufsätze gefragt, nämlich Meißel, Pulverisierer und Scheren. Mit Letzteren wird beispielsweise der Spannstahl durchgezwickt, der in der Brücke verbaut ist, sagt Peter Wörishofer, Bauleiter der ausführenden Firma Hubert Schmid.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 20.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Simone Härtle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019