Festspiele
Zauberflöte sorgt für volle Zuschauerränge in Bregenz

Wolfgang Amadeus Mozart hat den Bregenzer Festspielen volle Kassen und Zuschauerränge beschert.

Wenn am Sonntagabend (18. August) die letzte Vorstellung der Oper "Die Zauberflöte" auf der Seebühne zu Ende geht, werden gut 200.000 Gäste Mozarts Klassiker erlebt haben, so heute das Bregenzer Festspielhaus.

Das entspreche einer Auslastung von 100 Prozent, so Festspielpräsident Hans-Peter Metzler. Insgesamt komme das vierwöchige Opern- und Musikfestival am Bodensee damit auf knapp 257.000 Besucher.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen