Kempten
ZAK will weiter in Abfallwirtschaft investieren

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) hat am Nachmittag einstimmig den Wirtschaftsplan für 2013 verabschiedet.

Demnach wird auch im nächsten kräftig investiert, unter anderem 2,3 Millionen in die Abfallwirtschaft und 3,9 Millionen in die ZAK GmbH, sagte Verbandsvorsitzender Gebhard Kaiser. Außerdem sagte Kaiser, werde es auch im nächsten Jahr keine Erhöhung der Gebühren für die Bürger geben.

Der ZAK ist zuständig für Kempten, das Oberallgäu, sowie Lindau und das Westallgäu. Er versorgt in dem Gebiet rund 290.000 Bürger.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019