Zahlreiche Chancen für die Piraten

Buchloe | km | Der ESV Buchloe hat am Sonntagabend auch das zweite Vorbereitungsspiel für die am 17. Oktober beginnende Bayernligasaison gewonnen. Nach dem Auftaktsieg gegen den EV Landsberg 2000 sahen die 200 Zuschauer in der Buchloer Eishalle auch diesmal einen verdienten 8:2-Erfolg (3:1, 3:1, 2:0) gegen die «Sharks» vom ESC Kempten.

Der Landesligaaufsteiger aus Kempten zeigte von Anfang an, dass er sich vorgenommen hatte, gegen die höherklassigen ESV Piraten ordentlich mitzuhalten. Nach einer etwas stockenden Anlaufphase dauerte es dann auch fast zehn Minuten, bis die «Pirates» so richtig auf Touren kamen und für den Führungstreffer sorgten. Nach einem druckvollen Überzahlspiel hieß der Torschütze Pavel Mojtek. Fast im Gegenzug schlug allerdings ein verdeckter Schuss von Alexander von Sigriz im Buchloer Tor ein (11.). Doch nun übernahm der ESV ganz klar das Kommando. Noch einmal Pavel Mojtek (14.) in Überzahl und Verteidiger Martin Bonenberger mit einem fulminanten Schlagschuss sorgten für eine 3:1-Führung bis zur ersten Pause.

Im Mitteldrittel drehten die spielfreudigen Buchloer richtig auf. Mustergültig angespielt von Basti Simmler vollstreckte Peter Vrbas zum 4:1 (24.). Der nächste Torschütze hieß dann Georg Hessel (25.), der nach einem Pass von Bohdan Kozacka erfolgreich war. Doch damit nicht genug: Oliver Glöckner gelang mit einem trockenen Schuss in den Torwinkel die zwischenzeitliche 6:1-Führung (31.).

Tolle Paraden von Klement

Dennoch ließen die Piraten eine Vielzahl von guten Gelegenheiten aus oder scheiterten am ESC-Schlussmann Markus Russler. Gegen Ende des Mittelabschnittes konnten sich die «Sharks» wieder etwas mehr Luft verschaffen und prompt gelang Marco Waldegger das 2:6 (38.

). Dies war das letzte Mal, dass sich Johannes Klement im Buchloer Tor geschlagen geben musste. Der 20-jährige Buchloer hinterließ einen sehr sicheren Eindruck und konnte sich durch einige tolle Paraden auszeichnen.

Noch zweimal konnte die Buchloer Fans jubeln. Durch die Treffer von Christoph Hicks (49.) und Peter Vrbas (52.) stand am Ende ein klarer und verdienter 8:2-Erfolg für den ESV Buchloe an der Anzeigentafel.

Am nächsten Wochenende sind die «Pirates» am Freitag um 20 Uhr zu Gast in Germering bei den «Wanderers», am Sonntag um 18 Uhr kommen die Memminger «Indians» nach Buchloe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen