Ostallgäu
Zahl der Feuerwehrleute im Ostallgäu konstant

Die Zahl der Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr im Ostallgäu ist in den letzten Jahren relativ konstant. Wie die Allgäuer Zeitung heute mitteilt, steigen zwar die Anforderungen an die Mitglieder, trotzdem sind keine großen Abgänge zu verbuchen. Probleme hat die Feuerweh trotzdem: zum einen ist es nach wie vor schwierig Führungspositionen zu besetzen, zum anderen hat die Feuerwehr Probleme, die Tagesschichten mit Ehrenamtlichen zu besetzen. Landrat Johann Fleschhut sieht diese Probleme vor allem bei größeren Feuerwehren, wie die in Marktoberdorf oder Füssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019