Special Wissenswertes ERNÄHRUNG
Wissenswertes

Ernährung
Woraus werden Fischstäbchen hergestellt?

Fischstäbchen sind vor allem bei Kindern sehr beliebt. Allerdings wird ihnen häufig nachgesagt, dass sie aus minderwertigen Zutaten hergestellt seien. Fischstäbchen bestehen nicht aus Fischabfällen, sondern vornehmlich aus Alaska Seelachs oder Seelachs, erklärt Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern.

Für die Produktion filetiert man die Fische bereits auf hoher See. Anschließend werden die Filets in Blöcken aufgeschichtet und bei minus 40 Grad Celsius schockgefrostet. An Land lassen sich diese Platten in kleine Stücke zersägen, die dann eine Panade erhalten.

Dafür wird der Fisch in Mehl, Wasser, Salz, Stärke und Gewürzen gewendet, mit Semmelbröseln bestreut und einige Sekunden in Öl vorgebraten. Es entsteht eine knusprige Hülle, ohne dass das Fischfilet im Innern antaut.

Die Leitsätze für Fischerzeugnisse schreiben vor, dass Fischstäbchen zu fünfundsechzig Prozent aus Fisch bestehen und am Ende insgesamt dreißig Gramm wiegen sollen.

Autor:

Verbraucherzentrale Bayern aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019