Jugendversammlung
Wolfertschwender Dorfjugend will neues Jugendcafé

Ein neues Jugend-Café hat für die Dorfjugend aus Wolfertschwenden, Niederdorf und Dietratried oberste Priorität: Zu diesem Ergebnis kamen sie bei ihrer ersten Jugendversammlung. Ziel dieser Veranstaltung ist, die Jugendarbeit zu forcieren und gemeinsame Ziele zu definieren. Rund 60 Jungbürger waren zur Premiere erschienen.

Mit dem Abriss des ehemaligen Rathauses ist auch das Jugend-Café verschwunden. Lea Benz, Julia Gropper und Bianca Wege betonten, dass es wichtig sei, neue Räume für Jugendtreffs zu schaffen. Mögliche Ziele für die Intensivierung der Jugendarbeit waren ebenfalls schnell gefunden. Da mussten die Jugendlichen nicht lange überlegen.

Grillplatz, Minigolfplatz, Partybus, ein Waldstück für Paintball, eine bessere Busverbindung nach Memmingen, ein Badeweiher, ein Beachvolleyballplatz - die Wunschliste war lang aber auch konstruktiv und überlegt. Letztlich konzentrierten sich die Teilnehmer auf die vier Bereiche Badeweiher, Beachvolleyballplatz, Jugend-Café und gemeinsame Jugendausflüge, die in Arbeitskreisen näher ausgearbeitet wurden.

Einen ausführlichen Bericht mit weiteren Wünschen finden Sie in der Memminger Zeitung vom 27.09.2014 (Seite 38).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ