Sonthofen-Altstädten
«Winterzauber» als Geheimtipp

3Bilder

«Winterzauber» - unter dem Motto stand der Nikolausmarkt in der Keramikmanufaktur in Altstädten. Der Markt im Töpferhof gilt wegen seiner ganz besonderen Stimmung als Geheimtipp unter den adventlichen Veranstaltungen. Der Nikolausmarkt ist ein Projekt der Familie Rebstock. Seit 27 Jahren gibt es das Fest im Töpferhof bereits.

Dem Grundgedanken ihrer vorweihnachtlichen Veranstaltung sind die Rebstocks in all den Jahren treu geblieben: Am Nikolausmarkt werden an geschmückten Ständen ideenreiches Kunsthandwerk, wertvolle Keramiken und selbst gemachtes von Gewerbetreibenden und Initiativen aus Altstädten und der Region verkauft. Zudem gibt es Leckereien für einen guten Zweck - etwa Lebkuchenengel für das Dogondorf Tereli in Mali oder Waffeln für die Rumänienhilfe Altstädten. Die Kinder erhalten Äpfel vom Nikolaus, können mit der Pferdekutsche fahren und dürfen mit den Eltern in der Werkstatt Keramiken bemalen. Jetzt werden die Stücke in der Manufaktur gebrannt. In zwei Wochen können sie abgeholt und als persönliches Weihnachtsgeschenk unter den Christbaum gelegt werden.

Bei dem Markt spielte im Glashaus das Duo «Die unruhigen Herzen» aus Baden-Württemberg, das aus dem Verkauf ihrer CD «Winterzauber» 1,50 Euro für den guten Zweck spendete. Besonders sehenswert war die Feuershow, die Keramikmeisterin Veronika Zwerger und ihre Zwillingsschwester Bernadette aus Mittenwald präsentierten. Veronika Zwerger hatte die Manufaktur von Hans-Dieter und Christa Rebstock im Rahmen der BR-Sendung «Nachfolger gesucht» kennengelernt. Seit einigen Monaten arbeitet sie in dem Familienunternehmen mit. «Wir freuen uns besonders, dass so viele Familien mit ihren Kindern zu unserem Nikolausmarkt kommen», sagte Hans-Dieter Rebstock. Heuer seien wieder rund 4000 Besucher gekommen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019