Finanzen
Wildpoldsrieder Haushalt genehmigt - Gemeinde will heuer nur Aufgaben abarbeiten

Den Haushaltplan 2012 mit Satzung billigte der Wildpoldsrieder Gemeinderat jetzt einstimmig. Das Gesamtvolumen beträgt knapp 6,5 Millionen Euro – rund eine Million Euro weniger als im Vorjahr. Bürgermeister Arno Zengerle, der den Plan erläuterte, betonte, dass zwar die begonnenen Projekte erledigt würden. 'Neue Projekte werden aber so lange zurückgestellt, bis Wildpoldsried wieder seine volle wirtschaftliche Leistungsfähigkeit erreicht hat.'

Heuer würden noch rund 3,4 Millionen Euro investiert. Um das zu stemmen, müsse man dem Vermögenshaushalt (insgesamt 3,4 Millionen Euro), 411000 Euro aus dem Verwaltungshaushalt zuführen. Die Hebesätze der Grund- und Gewerbsteuer bleiben unverändert bei 300 Prozentpunkten.

Neue Ausrichtung

Bei der öffentlichen Auslegung der Entwurfsfassung zur ersten Änderung des Bebauungsplans 'Gewerbegebiet am Riedbach wurden von den Bürgern keine Einwände vorgebracht.

Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange erbrachte lediglich einige Anregungen, die die Grundzüge der Planung nicht beeinflussen würden. Das erläuterten Florian Baehr, Erik Jahn und Christoph Zeile vom Lindauer Planungsbüro Sieber.

Dennoch müsse der Entwurf ein weiteres Mal ausgelegt werden: Die Fotovoltaikanlage werde nämlich neu ausgerichtet. Das, so zeigte ein entsprechendes Gutachten, mache eine zunächst geforderte vier Meter hohe Schutzhecke überflüssig.

Der Gemeinderat billigte den neuen Entwurf schließlich einstimmig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen