Oa Wilderei
Wilderei war Thema beim Jägerstammtisch in Fischen

Die Wilderei stand im Mittelpunkt des Jägerstammtischs, zu dem der Kreisjagdverband Oberallgäu und Naturschutzreferent Ekkehard Voigt nach Fischen eingeladen haben. Gastredner des Abends war Sigi Schwärzler, Fachmann in Sachen Jagd und Wilderei. Gerade erst ist Schwärzlers Buch 'Keine Schonzeit – Wilderergeschichten aus Vorarlberg' erschienen.

Ebenfalls geladen war Fritz Busch, ehemaliger Schwarzjäger aus Österreich. Um das Fleisch des erlegten Tieres sei es ihm nie gegangen, bekannte Busch. Das habe er oft verschenkt. Wichtig seien ihm das Erlebnis der Jagd und die Trophäen gewesen, die er offen in seinem Haus ausgestellt hat. Er ist für die Wilderei mehrfach bestraft worden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020