Hopferau
Wiesbauer öffnet zu Ostern

2Bilder

Mit dem Wiederaufbau der Ende Mai großteils abgebrannten Hotel-Gaststätte Wiesbauer in Hopferau geht es voran. Nachdem der Gemeinderat grünes Licht für den Bauantrag gegeben hat (wir berichteten), zeigt sich Eigentümer Hermann Köpf zuversichtlich, dass er kurz vor Ostern wieder den Betrieb aufnehmen kann. Die Brandursache konnte laut Polizei nicht ermittelt werden.

«So langsam haben wir uns damit abgefunden, wenn es auch nicht einfach ist», sagt Köpf. Nach dem verheerenden Brand, der sämtliche Zimmer des Hotels verwüstet hatte, zeigt er sich jetzt schon wieder zuversichtlich und präsentiert seine Pläne. Zunächst müsse das Dach dicht sein, erklärt Köpf - am besten noch vor Mitte November, «sonst frieren uns die Wasserleitungen ein». Dann folge der Innenausbau. Köpf hofft, dass er bis Weihnachten mit seiner Familie einziehen kann. «Wir haben einen Bauplan, aber der genaue Fortschritt hängt auch vom Wetter ab», erklärt er.

Läuft alles nach Plan, will Köpf eine Woche vor Ostern wieder eröffnen. Bis dahin möchte der 45-Jährige alles auf den neuesten Stand gebracht haben - darunter eine moderne Brandmeldeanlage. «Wir planen zusätzlich einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna und einem Ruheraum», so Köpf. Auch solle einen Aufzug fortan älteren Gästen mehr Komfort bieten. Als dritte Neuerung nennt Köpf einen Konferenzraum mit Blick auf den Hopfensee. «Aber ansonsten wird der Wiesbauer wieder genauso aussehen, wie früher», versichert er.

Millionenschaden bleibt ungeklärt

Was den Brand ausgelöst hat, der mehrere Millionen Euro Schaden verursacht hat, wird laut Polizeisprecher Christian Owsinski wohl nie geklärt werden: «Die exakte Brandursache hat sich nicht ermitteln lassen.» Dies sei kein Einzelfall und würde bei Bränden immer wieder passieren. «Hier hat sich Brandursache aufgrund der Spuren am Brandort nicht ausreichend einengen lassen», erläutert er.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen