Baubeginn
Wiederaufbau am Memminger Schrannenplatz - erste Bagger sind angerückt

Bereits seit über eineinhalb Jahren klafft am Memminger Schrannenplatz eine Lücke. Jetzt soll sie geschlossen werden. Der erste Bagger ist angerückt, um den Boden für den Wiederaufbau des am 23. Januar 2013 abgebrannten Raben-Gebäudes vorzubereiten. <%IMG id='1142053' title='Uwe Rohrbeck am Schrannenplatz'%>

'Wir sind sehr glücklich, dass wir endlich anfangen können', sagt Gastwirt Uwe Rohrbeck auf Nachfrage der Memminger Zeitung. Der 50-Jährige möchte in seinem neuen Haus am Schrannenplatz wieder eine Gaststätte einrichten. Zudem plant er einen Hotelbetrieb.

'Wenn beim Bau alles glatt läuft', blickt der Gastronom nach vorn, 'dann möchten wir im Mai bei ’Memmingen blüht’ zumindest die Gaststätte wieder eröffnen.' Das Hotel soll zwei Monate später die ersten Gäste beherbergen. Mehr zum Gaststätten-Neubau am Schrannenplatz lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019