Inzidenz über 50
Wieder schärfere Corona-Maßnahmen: Diese Regeln gelten ab Donnerstag im Oberallgäu

Ab Donnerstag, dem 18. März, gelten in im Oberallgäu wieder verschärfte Corona-Regeln, teilt das Landratsamt mit.  (Symbolbild)
  • Ab Donnerstag, dem 18. März, gelten in im Oberallgäu wieder verschärfte Corona-Regeln, teilt das Landratsamt mit. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Willfried Wende auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Ab Donnerstag, dem 18. März, gelten im Oberallgäu wieder verschärfte Corona-Regeln, teilt das Landratsamt mit. Grund ist, dass der Inzidenzwert im Oberallgäu seit drei aufeinanderfolgenden Tagen die Marke 50 überschritten hat. Damit greifen folgende Regelungen, die längstens bis zum 28. März gelten:

Einzelhandel 

Die Öffnung des Einzelhandels wird beschränkt auf Terminshopping-Angebote („Click & meet“), wobei eine Kundin oder ein Kunde pro angefangene 40 m² Verkaufsfläche nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum mit Kontaktnachverfolgung zugelassen werden kann. 

Livestream um 12:00 Uhr: Söder gibt Pressekonferenz zur Corona-Lage

Öffnung von Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Gedenkstätten für Besucher sind nur mit vorheriger Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung möglich. 

Kontaktbeschränkung

Die Kontaktbeschränkungen bleiben unverändert, so das Landratsamt: Es sind private Zusammenkünfte des eigenen Haushalts mit einem weiteren Haushalt möglich, jedoch auf maximal fünf Personen beschränkt. Kinder bis 14 Jahre sind hiervon ausgenommen.

Sport 

Kontaktfreier Individualsport ist mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt. Sport in Gruppen von bis zu zwanzig Kindern bis 14 Jahren ist im Außenbereich erlaubt. Der Betrieb und die Nutzung von Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten ist nur unter freiem Himmel und nur für diese Zwecke zulässig.

Corona-Übersicht: Jetzt auch Kempten als letzte Allgäuer Region über 50
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ