Füssen
Wieder kräftig investiert

Für Vorstand Karl-Heinz Elsner des Siedlungswerks Füssen war das abgelaufene Geschäftsjahr sehr erfolg- und ereignisreich. Auch 2009 wurde mit dem Einbau eines Blockheizkraftwerks in der Mariahilfer Straße kräftig investiert. Demnächst wird auch der Wohnungsbestand in der Ponickaustraße entsprechend ausgerüstet sein. Abgeschlossen wurden die Pflasterarbeiten in der Hohenstaufen- und Karlstraße. «Die Genossenschaft steht auf gesunden Beinen und ist für die Herausforderungen der nächsten Jahre gut gerüstet», so sein Fazit für die Zukunft.

Mit der 60. Generalversammlung hatte das Siedlungswerk Füssen ein «kleines Jubiläum» zu begehen. Aufsichtsratsvorsitzender Martin Haf konnte unter den Gästen Füssens Bürgermeister Paul Iacob und den Vorsitzenden der Bau- und Siedlungsgenossenschaft Kempten, Mario Dalla Torre, begrüßen. Die Aufsichtsratsmitglieder Dr. Hans Ketterl und Fred Hailer wurden für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Vorstand Hans Georg Meyer stellte zur wirtschaftlichen Lage der Genossenschaft gegenüber dem Vorjahr keine wesentlichen Veränderungen fest. Derzeit verwaltet die Genossenschaft 473 Wohnungen, fünf gewerbliche Einheiten und 213 Garagen mit einer Gesamtfläche von 36953 Quadratmetern.

In die Modernisierung und Instandhaltung des Wohnungsbestandes wurden im Berichtsjahr 2008 437000 Euro investiert. Außerdem schlugen die Kosten für die Generalssanierung der 2007 erworbenen Häuser in der Ponickaustraße mit 563400 Euro zu Buche. 78600 Euro mussten für die Fertigstellung der Aufzüge im Anwesen König-Ludwig-Promenade aufgebracht werden. Die Genossenschaft erwirtschaftete einen Jahresüberschuss von insgesamt 233000 Euro, die Umsatzerlöse der Hausbewirtschaftung betrugen im Geschäftsjahr 2008 knapp 2,6 Millionen Euro. Die Rückstellungen für Bauinstandhaltungen erhöhten sich um 24600 Euro und betragen nun insgesamt um die 3,9 Millionen Euro. Mit 46 Prozent liegt die Eigenmittelquote weit über Branchendurchschnitt.

«Wohnungsgenossenschaften wie diese sind wichtig, um dem Treiben von Spekulanten auf diesem Gebiet Einhalt zu gebieten», lobte Bürgermeister Iacob das Siedlungswerk.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019