Kempten
Wieder drei Verletzte bei Unfällen im Allgäu - Polizei warnt vor Glatteis

Im Allgäu haben sich heute am frühen Nachmittag mehrere schwere Unfälle ereignet, die unter anderem auf spiegelglatte Fahrbahnen zurückzuführen sind.

Auf der B12 an der Ausfahrt Kraftisried kollidierten zwei Autos miteinander. Es gab zwei Verletzte. Weitere Informationen dazu liegen momentan noch nicht vor.

Bei einem weiteren Unfall bei Kempten / Hohenrad wurde eine Person eingeklemmt, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Zwischen Weizenried und Immenthal bei Obergünzburg hat sich ein dritter Unfall ereignet. Hier ist ein mit mehreren Personen besetzter Bus mit einem Auto zusammengestoßen. Offenbar ist niemand verletzt worden.

Die Fahrbahn war bei den Unfällen teilweise extrem glatt. Mehrere Fahrzeuge hängen bereits fest. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor Schneeglätte und Glatteisgefahr im ganzen Allgäu. Bitte fahren Sie vorsichtig!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen