Studie
Wie viel wird noch in der Kemptener Innenstadt verkauft?

Der Fachbegriff heißt zwar Randsortimente, doch für viele Einzelhändler in der Innenstadt sind sie der Mittelpunkt ihres Geschäfts: Geschenkartikel, Wohnaccessoires, Glas und Keramik. Das neue Möbelhaus XXXLutz musste die Verkaufsfläche für diese Randsortiment beschränken.

Die Stadt befürchtete, dass ansonsten zu viel Kaufkraft aus der Innenstadt abgesaugt wird. Ein Gutachter kam jetzt allerdings zu einer brisanten Einschätzung, als er geplante Erweiterungen der Gartenfachmärkte Dehner und Kutter untersuchte: In der Innenstadt werde künftig, prognostiziert die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung, in Teilbereichen viel weniger verkauft. Bei Geschenkartikeln könnte es dort sogar zu Betriebsschließungen kommen.

Mehr über die Studie erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 01.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen