Autoschild
Wie ist mein Fahrstil? - Johanniter Kempten erhält etwa zwei Beschwerden pro Jahr

'Wie ist mein Fahrstil?' Über das eigene Fahrverhalten denken viele deutsche Autofahrer wenig nach. Weder Privatleute noch Menschen, die mit Geschäftsautos unterwegs sind. In den USA ist das anders, da werden sie vielerorts geradezu dazu gezwungen.

Auf den meisten öffentlichen Fahrzeugen und einer großen Zahl von Firmenwagen prangt am Heck ein Schild mit der Aufschrift: "How is my driving?" (Wie ist mein Fahrstil?) Fährt jemand mit solch einem Auto rüpelhaft oder gar gefährlich, können andere Verkehrsteilnehmer bei einer aufgedruckten Telefonnummer anrufen und sich beschweren. Die Johanniter in Kempten und im Oberallgäu haben dieses System übernommen und auch das Rote Kreuz denkt darüber nach.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 15.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen