Eurokrise
Wie gehts weiter mit dem Euro? Theo Waigel spricht in Sulzberg über die europäische Währung

Was einst ein stolzes Vorzeigeprojekt war, liegt Europa heute schwer im Magen.

Als der Euro 2002 eingeführt wurde, war die Euphorie noch riesengroß. Altkanzler Helmut Kohl nannte die gemeinsame Europäische Währung sogar eine phantastische Sache. Knapp 10 Jahre nach Einführung des neuen Geldes, steckt der Euro in der schwersten Krise seiner Geschichte. Doch während die halbe Welt nur noch von der Eurokrise spricht,gibt es jemanden der den Euro gar nicht so wirklich in der Krise sieht.

Die Rede ist von Theo Waigel, dem ehemaligen Bundesfinanzminister.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen