Umfrage
Wie gehen die Menschen in Kempten mit der Hitzewelle um? Wir haben nachgefragt

Sabine (41) aus Betzigau sitzt im Aloha-Beach-Café am Forum und genießt die Sonne: "Mit meinen Kindern gehe ich oft ins WiWaLaMoor in Wildpoldsried oder in den eigenen Pool im Garten. Am besten man geht erst spät nachmittags baden, dann ist weniger los und es ist nicht mehr so heiß."
10Bilder
  • Sabine (41) aus Betzigau sitzt im Aloha-Beach-Café am Forum und genießt die Sonne: "Mit meinen Kindern gehe ich oft ins WiWaLaMoor in Wildpoldsried oder in den eigenen Pool im Garten. Am besten man geht erst spät nachmittags baden, dann ist weniger los und es ist nicht mehr so heiß."
  • Foto: Julia Böcken
  • hochgeladen von Julia Böcken

Seit Wochen schwitzt das ganze Allgäu: Überdurchschnittlich hohe Temperaturen, kaum Regen und Sonne satt. Wir wollten wissen, was die Kemptener und Touristen im Allgäu tun, um die Hitze erträglicher zu machen. Dafür waren wir in der Kemptener Innenstadt unterwegs und haben nachgefragt. Neben den Klassikern, wie Baden und Eis essen gehen, haben die Einwohner und Besucher der Stadt auch noch andere Tipps auf Lager.

Autor:

Julia Böcken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019