Kaufbeuren
Wie den Schülern ein Licht aufgeht

Eigentlich will die elfjährige Veronika später einmal in einer Bank arbeiten. «Ich bin ganz gut in Mathe», sagt das Mädchen aus der 6e der Sophie-La-Roche-Realschule. Dass sie vielleicht doch noch auf einen technischen Beruf umschwenkt, möchte Veronika freilich nicht ausschließen, während sie in einem Technikbaukasten nach der richtigen Stromklemme sucht. Die Allgäuer Berufsoffensive unserer Zeitung und verschiedener Partner will die Sechstklässler für Technik begeistern. In zahlreichen Schulen wurden deshalb diese technischen Baukästen verteilt.

In der 6e geht es an diesem Tag nicht um Formeln und Grammatik - vielmehr stehen Stromkreise, Getriebe und Schaltungen auf dem Stundenplan. «Und die Schüler machen das in Teamarbeit», sagt Lehrer Richard Zobel, der auch die sozialen Aspekte der Aktion lobt. An einem Tisch tüfteln nur Mädchen, am anderen nur Buben, an manchen bringen Schülerinnen und Schüler aber auch gemeinsam Lämpchen zum Leuchten und Lautsprecher zum Surren.

Nicolas (12) hantiert mit den Teilen aus dem Fischertechnik-Kasten. So etwas kenne er schließlich schon von daheim. Einen kleinen Generator habe er bereits gebaut, erzählt Simon (12). Anleitungen brauche er eigentlich gar nicht - es wird experimentiert. Missglückt ein Versuch, beginnt alles von vorne. «Es geht nämlich darum, etwas zu erfinden», doziert Simon.

Dass technische Berufe in den Schulen künftig noch mehr Beachtung finden, hofft Christian Vorbach, Geschäftsführer der Neugablonzer Patenfirma Hans Vorbach. Auch sei wichtig, dass mehr Schülerinnen sich für diese Berufe interessieren. Mit den Technikbaukästen scheint der erste Schritt gemacht.

Es wird sich zwar erst noch an der Belegung der Wahlfächer zeigen, ob in der Realschule demnächst mehr Mädchen technische Berufe anstreben. Eines steht aber schon jetzt fest, sagt Schulleiterin Cornelia Klocke-Lipinski: «Für kaum ein Fach kann man die Schüler so motivieren wie für die Technikkästen.»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen