Kempten / Allgäu
Wettlauf um die Kraft der Sonne entschieden

Der Wettlauf um die Allgäuer Solarmeisterschaft ist entschieden: Rettenbach am Auerberg (Ostallgäu), Bad Grönenbach (Unterallgäu) und Sonthofen (Oberallgäu) liegen vorn. Sie dürfen in ihren Kategorien den Titel «Allgäuer Solarmeister 2009» führen.

Wie bereits kurz berichtet, hatten im Frühjahr das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) und der Bund Naturschutz (BN) erstmals die eigenständige Allgäuer Regionalwertung der Solarbundesliga ausgerufen. Mehr als ein Drittel aller Allgäuer Gemeinden und Städte sowie alle Kreisfreien Städte machten mit. Eza-Geschäftsführer Martin Sambale und Thomas Frey vom BN werteten als besonderen Erfolg, dass das ganze Allgäu flächendeckend mobilgemacht habe.

Bei der Preisverleihung in Kempten nahmen die Vertreter der Siegerkommunen die Meisterschalen in Empfang. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Zweit- und Drittplazierten (siehe Kasten). Bei den Kommunen bis 5000 Einwohnern führt Rettenbach. Die 850-Einwohner-Gemeinde hat bereits viermal den Bundessieg eingeheimst. Jetzt hängte sie die Mitstreiter im Allgäu-Wettbewerb ab und entschied das Rennen für sich.

In der Kategorie Mittelstädte gewann Sonthofen, den Sieg der «Kleinstädte» holte Bad Grönenbach (Unterallgäu). Der allgäuweite Erfolg schlug bis in die Bundeswertung durch: Die Grönenbacher sind Deutscher Solarmeister ihrer Klasse.

Zum Klimawandel referierte Prof. Dr. Hartmut Graßl, Klimaforscher und Ehrendoktor am Hamburger Max-Planck-Institut. «Dass wir uns von fossilen Brennstoffen und der Kernenergie verabschieden müssen, ist so sicher wie das Amen in der Kirche», lautet sein Credo.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen