Eisheilige
Wetter im Allgäu: Kalt, nass und teilweise verschneit

Das Wetter in der kommenden Woche kann man getrost mit einem Wort beschreiben: "Bäh!"
  • Das Wetter in der kommenden Woche kann man getrost mit einem Wort beschreiben: "Bäh!"
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von David Yeow

Wer sich in den vergangenen Tagen auf den Sommer gefreut hat, der wird in dieser Woche erstmal mit dem Gegenteil klarkommen müssen. Sonnige Spaziergänge - wie in unserem Video an der Leiblach im Westallgäu - wird es die nächsten Tage nicht geben.

Pünktlich zum Start der Eisheiligen (11.-15. Mai): nass und kalt

Der Montag beginnt regnerisch mit stürmischen Böen. Die Temperaturen fallen zur Mittagszeit auf rund 15 Grad. Gegen Abend wird es dann nochmal ein ganzes Stück kälter. Im Oberallgäu kann es bis auf 1 Grad abkühlen - dazu fällt teilweise sogar Schnee. 

Der Dienstag wird im gesamten Allgäu dann wieder etwas wärmer. Die Temperaturen steigen auf rund 8 Grad in der Tagesmitte. Dazu wird es zunächst wieder sonniger. 

Der Mittwoch wird dagegen wieder regnerisch. Erst ab Donnerstag dürfte das Thermometer wieder über die 10-Grad-Marke klettern.

Hier geht's zum aktuellen Wetter im Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen