Hilfe
Westallgäuer THW-Helfer schnaufen erst mal durch

Durchschnaufen hieß es gestern für die Helfer des Technischen Hilfswerks (THW). Sie waren am Mittwoch von 11 bis 20.30 Uhr pausenlos im Einsatz, um liegen gebliebene Lkw anzuschleppen. 'So einen Tag hat es in der Geschichte des THW-Ortsverbandes nicht gegeben', sagt Sebastian Habersetzer, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Allein 16 Sattelzüge, überwiegend 40-Tonner, mussten die Helfer im Westallgäu flott machen. Im Einsatz hatten sie zwei besonders geeignete Lkw, ausgestattet mit entsprechender Zugkraft und Allrad. Nachmittags nahm das THW einen weiteren Lkw zu Hilfe, um kleinere Laster aus der Notlage zu befreien.

Ein Brennpunkt war ab 16 Uhr das Lindenberger Zentrum. Ein Lkw, der von der Bräuhausstraße stadtauswärts fahren wollte, war liegen geblieben. Für Lastzüge, die von der Haupt- in die Bräuhausstraße abbiegen wollten, gab es kein Durchkommen. In der Folge blieben weitere Lkw in der Blumenstraße hängen. 'Die Straßen waren dicht', schildert Habersetzer. Zweieinhalb Stunden dauerte es, bis die Lage bereinigt war

Weil es meist eine langwierige Geschichte ist, Lastzüge wieder in Fahrt zu bringen, kümmert sich auch allein das THW darum. Löschautos wären dazu zwar technisch in der Lage, Feuerwehren 'müssen aber den Brandschutz gewährleisten'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen