Westallgäuer Sternsinger bei der Kanzlerin

Lindenberg | pem | Vier Sternsinger aus Lindenberg besuchen am Freitag Bundeskanzlerin Angela Merkel. Hannah Flach, Jennifer Steger, Pascal Tham und Florian Abler vertreten zusammen mit ihrer Betreuerin Erika Keil die Diözese Augsburg beim traditionellen Sternsingerempfang in der Hauptstadt Berlin.

Seit 1984 bringen die 'Heiligen Drei Könige' ihren Segen 'Christus mansionem benedicat' (Christus segne dieses Haus) ins Bundeskanzleramt.

Jeweils vier Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen repräsentieren in Berlin die 500 000 Mädchen und Buben, die sich rund um das Dreikönigsfest am 6. Januar an der bundesweiten Aktion beteiligen.

Erstmals werden beim Kanzlerempfang Jugendliche aus Lindenberg dabei sein. Die Pfarrei hatte sich über ein Preisausschreiben darum beworben, berichtet Erika Keil, die die Sternsinger in der Pfarrei St. Peter und Paul betreut. Das Los hat für Lindenberg entschieden.

In der Pfarrei St. Peter und Paul überbringen heuer 23 Gruppen Segenswünsche, vier mehr als im vergangenen Jahr. Versteht sich, dass mehr Jugendliche mit zu Kanzlerin Angela Merkel nach Berlin wollten, als möglich ist.

Das Los entscheidet

'In die engere Wahl kamen die Buben und Mädchen, die schon öfter dabei waren', erklärt Erika Keil das Auswahlverfahren. Entschieden hat dann letztlich das Los. Fahren werden Hannah Flach, Jennifer Steger, Pascal Tham und Florian Abler. Alle vier sind heuer bereits zum fünften Mal als Sternsinger unterwegs.

Dichtes Programm

In der Hauptstadt erwartet die Jugendlichen zusammen mit ihrer Begleiterin Erika Keil ein dichtes Programm. Am Donnerstagabend werden die Sternsinger in der Landeshauptstadt eintreffen.

Freitag, 11 Uhr, steht dann der Empfang bei Bundeskanzlerin Angela Merkel an, anschließend ist ein paar Stunden Zeit, um die Metropole auf eigene Faust zu erkunden. Am Samstag geht es für die Jugendlichen aus Lindenberg und ihre Begleiterin dann bereits wieder zurück ins Allgäu.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019