Stiefenhofen
Westallgäuer Akkordeon-Virtuose für Nachwuchspreis nominiert

Der Akkordeon-Virtuose Simon Rädler aus der Gemeinde Stiefenhofen ist für den Herbert-Roth-Preis des Mitteldeutschen Rundfunkes nominiert. Der Nachwuchspreis im Bereich volkstümliche Musik ist nach dem Thüringer Komponisten und Musiker Herbert Roth benannt. Der 22-jährige Simon Rädler hat bereits mit 16 Jahren seine erste CD aufgenommen. In der Kategorie "Junge Solisten" tritt er gegen einen Trompeter, einen Schlagersänger und einen Komiker an. Heute Abend um 19.50 Uhr werden alle Kandidaten noch einmal in der MDR-Sendung "Mach dich ran" vorgestellt. Wenn Sie Simon Rädler unterstützen wollen, dann schicken Sie eine Postkarte oder eine E-Mail an den MDR, denn den Sieger des Nachwuchspreises bestimmen die Zuschauer. Einsendeschluss für ihre Stimme ist der 30. September.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen