Stromerzeugung
Westallgäu im gegensatz zum Oberallgäu noch unsicher beim Thema Windkraft

Wildpoldsried darf sich 'Bayerischer Windstützpunkt' nennen - diesen Titel hat Umweltminister Marcel Huber der Gemeinde verliehen. Während sich die Kommune im Oberallgäu mit ihren Windrädern schmückt, scheinen im Westallgäu die Windkraftideen zu versanden.

Das liegt auch daran, dass sich die Fortschreibung des Regionalplans länger hinzieht als gedacht. Der Regionalplan formuliert die Vorgaben für die Raumordnung, ist also Grundlage für Flächennutzungs- und Bebauungspläne.

Viele Bürgermeister und Gemeinderäte sind ganz froh darüber, dass Windenergie zurzeit nicht auf den Tagesordnungen steht - in den vergangenen Jahren gab es hitzige Auseinandersetzungen deswegen. Der Markt Scheidegg bleibt an dem Thema dran und untersucht mit österreichischen Nachbargemeinden die Nutzbarkeit dieser Energieform auf dem Pfänderrücken.

Mehr zur Windkraft im Allgäu finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 20.09.2013 (Seite 29).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen