Leichtsinn
Wespen greifen mehrere Menschen in Lindenberg an

Normalerweise sind sie nicht besonders angriffslustig. In Lindenberg aber haben Wespen am Montagabend mehrere Personen attackiert. Allerdings nicht ohne Grund: Jugendliche hatten mit einem Stock in das Nest hineingestochen.

Offenbar um ihr Nest zu verteidigen, griffen sie mehrere Menschen an, gelangten über ein gekipptes Fenster auch in das Innere des Hauses. Dort stachen sie einen Mann, der allergisch auf das Insektengift reagierte.

Die herbeigerufenen Rettungsassistenten des Roten Kreuzes behandelten die Wespenstiche und brachten den Allergiker ins Krankenhaus. Feuerwehrler beseitigten in Schutzkleidung das Nest.

Was ein Experte im Umgang mit Wespen rät, erfahren Sie in Der Westallgäuer vom 01.10.2014 (Seite 29).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen