Partenkirchen / Auerberg
Werner Hindelang hakelt sich zum Deutschen Meistertitel

«Beide Hakler fertig, zieht», hieß es bei der 50. Deutschen Meisterschaft der Fingerhakler im Festzelt in Partenkirchen. Insgesamt 170 Hakler aus neun verschiedenen Gauen lieferten sich heiße Kämpfe. Die Hakler vom Gau Auerberg räumten wieder einmal kräftig ab und holten jeweils einmal Gold, Silber und Bronze.

Insgesamt wurden 189 Punkte erhakelt. Sieger der Gauwertung wurde der Ammergau mit 49 Punkten vor dem Gau Werdenfels mit 36 Punkten und dem Gau Auerberg mit 35 Punkten. Bei über 80 Anhängern des Gau Auerberg wagten es 39 mutige Männer, um den Deutschen Meistertitel zu kämpfen. Bester Hakler war in gewohnter Manier Werner Hindelang aus Stötten. Er marschierte ganz souverän an seinen neun Mitstreitern vorbei und wurde in der Klasse Senioren 1 leicht neuer Deutscher Meister.

Kein Glück für Hermann Dreher

Dem Urgestein Hermann Dreher aus Bernbeuren sollte das Glück nicht ganz so hold sein. Er scheiterte lediglich am Ammergauer Michael Franz und ist somit Deutscher Vizemeister geworden.

Besonders erfreulich war für die Auerbergler, dass Josef Jäger aus Burggen wieder den Weg zu ihnen gefunden hat und sich fulminant den dritten Platz erkämpft hat.

Ein gutes Vorbild war auch Schülertrainer Josef Waibl aus Peiting. Er marschierte mit links auf den dritten Platz im Leichtgewicht. Auch in der Königsklasse, dem Schwergewicht, sollten die Auerbergler punkten. Bei insgesamt 23 Haklern konnte Matador Alfred Mayrock vom Buchenberg einen guten dritten Platz erkämpfen. Meister in der Königsklasse war der Werdenfelser Hakler Josef Utzschneider, der souverän alle Titel gewann. Zweiter wurde Anton Bader vom Ammergau.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Meisterschaft, die der Gau Werdenfels im Zuge der Partenkirchener Festwoche ausrichtete. Vorstand Josef Hiltensberger freute es sehr, dass viele Junioren-Hakler dabei waren. «Es ist schon spitze, wenn bei einer Klasse mit 31 Haklern zehn von uns dabei sind.»

Wer interessiert ist, wie die Schüler hakeln, hat kommenden Sonntag, 23. August, die Gelegenheit dazu. In Pflugdorf-Stadel findet die Alpenländische Schülermeisterschaft statt. Treffpunkt ist um 8.15 Uhr an der Auerberghalle in Bernbeuren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen