Brandschutz
Wer zahlt für den Umbau der zu schmalen Türen im Waltenhofener Seniorenzentrum?

  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die Türen im Pflegezentrum St. Martin Waltenhofen sind schmäler, als es Vorschriften verlangen. Dadurch können die Bewohner im Brandfall nicht mit dem Bett nach draußen geschoben werden. Die 34 Türen sollen also verbreitert werden, hat der Gemeinderat während seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Kosten: 118.000 Euro. Ob das nach Gemeindeauffassung der frühere Eigentümer des Gebäudes zu zahlen hat – das soll nun die Verwaltung prüfen.

Denn Waltenhofen ist erst seit 2010 Eigentümer des Gebäudes. Gebaut hat es das SWW (Sozial-Wirtschafts-Werk Oberallgäu). Weil die Gemeinde das Gebäude als Pflegezentrum erworben hat, könnten die zu schmalen Türen ein Sachmangel sein, so die Überlegung im Gemeinderat. Muss also die SWW den Umbau bezahlen?

Deren Geschäftsführer Martin Kaiser will sich bei der Frage nach möglichen Forderungen nicht festlegen: „Das müssen Fachleute klären.“ Weil die Gemeinde Waltenhofen Gesellschafter der SWW ist, gehe er allerdings von einer „konstruktiven Lösung“ aus. „Wir werden aber nichts bezahlen, wofür wir nicht verantwortlich sind.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 27.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen