Zerstörungswut
Wer hat es auf Kemptens Kunst abgesehen?

In der Stimme von Marcus Mayer, beim Kemptener Wohnungsunternehmen Sozialbau für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, liegt unüberhörbar Frust. Erst vor Tagen hat das Unternehmen anlässlich des 60-jährigen Bestehens eine riesige Käfer-Plastik in der Fischerstraße neben dem Künstlerhaus aufstellen lassen – und schon ist sie kaputt. Unbekannte haben sie beschädigt.

Die Figur 'Seelsorger' ist nicht das erste Kunstwerk, das in Kempten Schaden nimmt: Vor einem Monat stahlen Unbekannte die für eine Bäckerei spezialangefertigte goldene Brezel, im Winter kam am Hildegardplatz mal wieder ein kunstvoller Bronzevogel des Brunnens weg und bei der Kunstnacht im vergangenen September fehlte von einer Leiter-Installation im Stadtpark plötzlich jede Spur.

Wer hat es in Kempten auf Kunst im öffentlichen Raum abgesehen? Die Sozialbau jedenfalls zeigt sich am Montag betroffen vom Kunstfrevel.

Wie es mit der Figur jetzt weiter geht, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 19.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen