Grenzen-himmelfahrt
Wer gehört wohin? - Zuteilung von Christi Himmelfahrt in Kempten

'Es kommen immer wieder Nachfragen von Gemeindemitgliedern aus Christi Himmelfahrt, zu welcher Pfarrei sie nun gehören', erklärt Dekan Dr. Michael Lechner. Darum habe nun die Diözese Augsburg die Zuteilung veröffentlicht.

Demnach gehören alle Straßen zwischen Nordbrücke und der Brücke am Schumacherring, die östlich der Iller liegen, zur Pfarrei St. Ulrich. Gemeindemitglieder, die westlich der Alpenrosenstraße, sowie der Boleite bis zum Ferdinand-Beutel-Weg wohnen, gehören der Pfarrei St. Anton an.

Ebenso die Kemptener, die südlich vom Ferdinand-Beutel-Weg und dem Alten Holzplatz ihre Wohnung haben. Die Grenze ist die Straßenmitte. Östlich von Alpenrosenstraße und Boleite sind die Pfarreimitglieder künftig St. Lorenz zugeordnet. Ebenso wie nördlich des Ferdinand-Beutel- Wegs und des Alten Holzplatzes.

Taufbescheinigungen, Patenbescheinigungen gibt es jeweils montags von 14.15 bis 17.30 im Pfarrbüro Christi Himmelfahrt. Ansonsten werden Anrufe nach St. Lorenz weitergeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen