Ravensburg
Weniger Straftaten im Kreis Ravensburg

Gegenüber den Vorjahren ist 2008 die Zahl der Straftaten insgesamt sowie die der Gewaltdelikte und der jugendlichen Tatverdächtigen im Landkreis Ravensburg zurückgegangen. Das sind laut Kriminaldirektor Uwe Stürmer von der Polizeidirektion Ravensburg die positiven Botschaften der Kriminalstatistik.

Um die 2008 erfassten 14411 Delikte besser einordnen zu können, blickte die Polizei einige Jahre zurück und stellte dabei fest, dass es sich um die niedrigste Straftatenzahl seit vier Jahren handelt.

Die Kriminalitätsbelastung von 5213 Straftaten pro 100000 Einwohner liegt mit 5,3 Prozent unter dem Landesdurchschnitt. Positiv ist laut Stürmer auch, dass junge Menschen unter 21 Jahren seltener an schweren Körperverletzungsdelikten beteiligt waren. Ebenso war der Anteil der Jungtäter an der Gesamtzahl der Tatverdächtigen rückläufig.

Eine Steigerung gab es allerdings bei leichten Körperverletzungen und Diebstählen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020