Lindenberg
Weniger Sonnenschein

2217 Sonnenstunden im Jahr 2006 - mit dieser Zahl durfte sich Lindenberg ein Jahr lang als «sonnenreichster Ort Deutschlands» rühmen. 2007 landete die Hutstadt mit 100 Stunden weniger bundesweit auf Platz fünf. Das Rennen machte damals die benachbarte Marktgemeinde Scheidegg (2167 Stunden). Im vergangenen Jahr ist das Sonnenstundenkonto der Bergstadt um weitere 108 auf 2009 Stunden gesunken. Damit reicht es im deutschlandweiten Vergleich des Schweizer Wetterdienstes Meteomedia - der Firma des TV-Wetterfroschs Jörg Kachelmann - «nur» noch für Platz 15.

Auch wenn Lindenberg in Sachen Sonnenschein im vergangenen Jahr nicht an den eigenen Spitzenwert von 2006 herankommt: Mit Platz 15 ist Gästeamtsleiterin Catherine Bitzer durchaus zufrieden. «Damals, als wir deutschlandweit vorne waren, da war das natürlich sehr schlagkäftig», sagt sie. «Aber wir wissen, dass wir ein Ort mit viel Sonnenschein sind - und das geben wir natürlich an unsere Gäste weiter.»

Seit Herbst 1997 misst eine Meteomedia-Wetterstation alles, was sich wettertechnisch auf dem 800 Meter hohen Nadenberg ereignet. Dazu zählt die Anzahl der Sonnenstunden genauso wie die Niederschlagsmenge, die Windgeschwindigkeit oder die Temperatur. Insgesamt gibt es bundesweit rund 470 eigene Stationen. Dazu kauft sich das Unternehmen Daten anderer Anbieter, darunter die des Deutschen Wetterdienstes.

Die vorderen Ränge belegt 2008 der hohe Norden: Auf der Ostseeinsel Hiddensee zeigte sich die Sonne 2168 Stunden lang - 159 Stunden mehr als in der Westallgäuer Stadt. Auf Rang zwei landet die benachbarte Insel Rügen mit 2089 Sonnenstunden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019