Verkehr
Weniger Geld für Regionalflughäfen Memmingen und Friedrichshafen

Regionalflughäfen in Europa sollen künftig weniger Geld vom Steuerzahler bekommen. Davon sind auch die Regionalflughäfen in Memmingen und Friedrichshafen betroffen. <%IMG id='914219' title='Flugzeug am Allgäu Airport'%>Vorgesehen ist, dass die Airports nur noch maximal zehn Jahr Betriebskostenzuschüsse erhalten, sich danach aber selber tragen müssen.  Auch bei Investitionen in die Infrastruktur wird sich der Staat nur noch mit höchstens 75 Prozent beteiligen. Brüssel will damit den Subventionswettlauf zwischen Regionalflughäfen stoppen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019